Sie befinden sich hier: deutsch » VORSORGE » FDT-Gesichtsfelduntersuchung

FDT-Perimetrie - Die Moderne Gesichtsfeld-Untersuchung

Die Ausmessung des Gesichtsfeldes wird auch Perimetrie genannt und ist ein wichtiges diagnostisches Hilfsmittel – nicht nur für das Glaukom, sondern auch für viele andere Krankheiten. Die bei uns durchgeführte FDT-Perimetrie bedient sich einer optischen Illusion, um während einer kurzen Untersuchungszeit insbesondere die Netzhautzellen zu untersuchen, die nach neuesten Erkenntnissen bei der Glaukomerkrankung besonders früh betroffen sind.

Eine aussagekräftige Untersuchung ist bereits nach etwa einer Minute für ein Auge abgeschlossen. Die extrem kurze Untersuchungszeit senkt die Belastung, insbesondere für ältere und schlecht sehende Patienten, gegenüber herkömmlichen Gesichtsfeld-Untersuchungen erheblich.